Druckdaten richtig anlegen

Dateiformate

Ihre Druckdaten werden im PDF-Format benötigt.
PDF-Daten müssen dem PDF/X-4:2008 Standard entsprechen. Sie haben die Möglichkeit sowohl einseitige als auch mehrseitige PDF-Dateien hochzuladen. Ihre Dateien können Sie auch komprimiert als ZIP- oder RAR-Datei hochladen.

Seitenformat / Skalierung

Bitte legen Sie Ihre Dokumente immer im Verhältnis 1:1 an. Sollte dies nicht möglich sein, optional in 1:2 oder 1:10. Bitte beachten Sie dabei auch das Verhältnis zur Auflösung (dots per inch / dpi).

Anschnitt / Zugabe

Die benötigten Anschnitt Zugaben entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Produktdatenblatt. Halten Sie die Sicherheitsabstände entsprechend den Datenblättern bei allen Produkten ein. Bitte legen Sie keine Passermarken, Zuschnittsmarkierungen oder Druckkontrollstreifen an. Beachten Sie Ihr Dokumentformat im Seitenverhältnis: 5 mm Anschnitt 1:1 ergeben 0,5 mm Anschnitt 1:10

Schriften

Bitte wandeln Sie alle im Dokument verwendeten Schriften in Pfade oder Kurven um, oder betten Sie diese vollständig in die Druckdatei ein.

Farbraum / ICC

Bitte erstellen Sie Ihre Druckdaten im Farbraum CMYK (basierend auf Fogra39 / Isocoated v2). RGB- sowie Sonderfarben werden vor dem Druck in den CMYK Farbraum konvertiert. Bitte beachten Sie, dass es bei der Konvertierung zwischen Farbräumen zu Farbverschiebungen kommen kann. Zur Vermeidung von unerwünschten Ergebnissen im Druck sind Kombinationen von Sonderfarben und Transparenzen in den Druckdaten nicht erlaubt. Wir empfehlen besonders für große Stückzahlen unseren Premium Datencheck. Sie erhalten einen farbverbindlichen Andruck im DIN A4 Format zur Freigabe per Post. ICC- Farbprofile bitte immer vollständig einbetten.

Schwarz richtig anlegen

Schwarz
Cyan 0%, Magenta 0%,
Gelb 0%, Schwarz 100%

Tiefschwarz
Cyan 60%, Magenta 60%,
Gelb 60%, Schwarz 100%

Bilder, Aufflösung und Datenmenge

Bitte verwenden Sie ausschließlich hochauflösende Bilddaten und keine verkleinerten Internet-bilder oder -logos. Alle Bilder sollten eine Auflösung von min. 100 dpi bei einer Größe von 100% (1:1) nicht unterschreiten. Optimal ist eine Auflösung von 120-180 dpi (bei 100%).

Hinweis:
Überprüfen Sie Ihre Druckdatei in der endgültigen Druckgröße am Monitor auf Unschärfen oder „Treppeneffekte“.

Bitte beachten Sie, dass Sie bei einem anderen Größenverhältnis die Auflösung entsprechend erhöhen müssen. Bei einem Verhältnis von 1:2 sollte die Auflösung z.b. doppelt so hoch sein. Die Datenmenge sollte pro Datei 500 mbyte nicht überschreiten. Das erschwert das Datenhandling enorm.

Beispiel für Dokumentgröße 1:2 oder 50%:

150 dpi x 2 = 300 dpi bei 50% Dokumentgröße das entspricht 150 dpi bei 100% Endformat im Druck.

Beispiel für Dokumentgröße 1:10 oder 10%:

150 dpi x 10 = 1500 dpi bei 10% Dokumentgröße das entspricht 150 dpi bei 100% Endformat im Druck.

Bei sehr großen Formaten kann die Auflösung auch entsprechend kleiner gewählt werden. Richtiges Verhältnis von Druckgröße und Betrachtungsabstand vorausgesetzt.

Vorlagen

Bitte nutzen Sie die Vorlage für unsere Beachflags und Faltzelte ohne das Dokumentformat zu verändern. Löschen Sie unbedingt die Kontrollpfade aus der Layoutvorlage.

Wichtiger Hinweis

Wir übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit oder Vollständigkeit ihrer Text- und Bildinhalte. Prüfen Sie bitte vorher genau auf eventuelle Rechtschreibfehler. Bei unzureichend gekennzeichneten Daten, übernehmen wir für zeitliche Verzögerungen keine Verantwortung.

Bei jedem Produkt, welches individuell bedruckt werden kann, finden Sie rechts unter dem Warenkorb-Button alle verfügbaren Datenblätter mit entsprechenden Druckformaten und Besonderheiten, die beachtet werden sollten. Bei vielen Artikeln ist eine Musterdatei als PDF hinterlegt.